Mittwoch, 25. Juni 2014

Essence- Road Trip Trend Edition

Hallo ihr Lieben! 
Heute gibt es schnell die Lacke der neuen Road Trip Trend Edition von essence. Schnell deshalb weil mir zur Zeit einfach die Zeit davon rennt! Ich bräuchte 36h-Tage um alles zu schaffen was zur Zeit so ansteht! 
Deswegen wollte ich schnell noch erwähnen das ihr ruhig öfter mal bei mir auf Instagram vorbei schauen könnt. Da ist einfach schneller mal ein Bild hochgeladen. 
Aber nun zu den 3 Lacken die mit mir nach Hause gekommen sind. 

Essence- On the Road Again
Ein heller cremefarbener Lack mit goldenen und silbernen Partikeln! Der Lack soll einen "Asphalt Effekt" nach ahmen und trocknet daher leicht strukturiert und eher matt! Ist allerdings nicht mit einem Sand-Finish zu vergleichen! Der Auftrag verlief gut. Zwei problemlose Schichten sind vollkommen ausreichend. 
Die Farbe finde ich toll, vielleicht wirkt er mit Topcoat etwas weniger wie Haferflockenbrei! 
(Auf diese Assoziation hat mich vorhin die liebe Theres von blabliblog.de gebracht☺)
Essence- My Sweet Escape 
Der Thermolack der Kollektion. 
Ein sehr peachiger/oranger Nudeton der sich bei Kälte in ein mauviges/gräuliches Nude verwandelt. 
Der Auftrag verlief ganz gut. Ihr seht 2 Schichten. Allerdings ist dieser Lack für mich ein absoluter Reinfall! 
Erstens verstehe ich diese Farbkombination einfach nicht. Bei längeren Nägeln sieht es durch dieses gräuliche Nude einfach so aus, als hätte man gerade die Blumen umgetopft und noch Dreck unter den Nägeln. Außerdem ist der Thermoeffekt ohne "nachhelfen" viel zu schwach (zumindest mit meiner derzeitigen Nagellänge) und hält dann auch nicht wirklich lange an.
Das haben wir schon besser gesehen liebes Essence-Team!
(Entschuldigt bitte auch die Wassertropfen auf den Bildern, da der Lack so schnell wieder umschlägt ging es einfach nicht anders! Ich stand auch 5 min vor dem Gfrierfach bis sich ansatzweise mal etwas getan hat).
Essence- I Don't Care! I Love It!
Mein Highlight der Kollektion. Ein Duochrome Lack mit feinen Schimmerpartikeln der von Türkis ins Dunkelblau übergeht! Im Fläschchen kann man manchmal auch einen Hauch von Violett erkennen. Leider ist der Lack etwas sheer, lässt sich mit 3 Schichten aber ganz gut aufbauen. 
Pinselstriche sind zwar sichtbar, aber nur minimal! 
Alles in allem, ein toller Lack! 

Insgesamt finde ich die Lacke eher mittelmäßig. 

Den Thermolack würde ich an eurer Stelle stehen lassen.  
Auch wenn er "besonders" scheint, er ist die Mühe nicht wert.
Da gibt es hoffentlich von essence demnächst noch ein paar bessere. 
Den Duochrome Lack kann ich euch allerdings als günstige Drogerie-Alternative empfehlen. 

Kommentare:

  1. Ich hab die LE heute morgen auch gesehen, aber hab nichts mitgenommen. Der Gasoline Effect ist ja so ähnlich wie "Gem into the Future" von Catrice und den hab ich, da brauch ich diesen nicht.^^

    Und der Asphalt Effect steht mir farblich nicht, sieht aber auch wirklich aus wie Haferbrei. :D

    Außerdem ist auch recht wenig drin in den Fläschen, nur 6ml...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht wahr? Haferbrei trifft es ziemlich gut! :D
      So besonders finde ich die TE auch nicht. Auf den Pressebildern sah der Thermolack besser aus.
      Insgesamt alles eher "meehh" :D

      Löschen
  2. Also die ersten beiden Lacke gefallen mir überhaupt nicht.
    Aber den gasoline Lack werde ich mir mal im Laden anschauen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das kann ich nachvollziehen! Die hauen einen alle nicht richtig vom Hocker. Der Gasoline-Lack ist da noch der "aufregendste" - aber auch nicht neues/bahnbrechendes! :)

      Löschen
  3. Ich hab mich zuerst echt mega auf die LE gefreut - aber jetzt wo ich deine Swatches sehe, bin ich hin und hergerissen... Mal gucken, wie das im Laden so ist. Aber danke für deine Mühe!

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ich hoffe das liegt an den Lacken und nicht an meinen Bildern! :D
      Nein, du hast schon Recht. Auf den Pressebildern kam die TE ganz anders rüber.
      Jetzt ist sie für mich eher ein Flop! Vor allem der Thermolack, auf den sich ja alle total gefreut haben. Ich hoffe wirklich das essence bei der nächsten Sortimentsumstellung ein paar tolle Thermolacke mit rein nimmt! Und dann hoffentlich in besseren Farbkombis! :)

      Löschen
  4. Die LE habe ich auch schon Anfang der Woche begutachtet, aber mitgenommen habe ich dann nur den duochromen Lack. Der ist schon sehr sheer, aber eine dünne Schicht über Schwarz fand ich dann perfekt!
    Bei dem cremefarbenen schwanke ich noch. Mir gefällt ja das Finish gar nicht, die Farbe mit dem Glitter dafür umso mehr. Wenn, dann würde ich ihn mit reichlich Topcoat und einer glatten Oberfläche tragen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das stimmt, der ist wirklich sehr sheer. Lies sich aber sehr gut aufbauen deswegen habe ich das mit der schwarzen Base erstmal gelassen.
      Das Haferbrei- Finish finde ich auch etwas merkwürdig, die Farbe gefällt mir aber wirklich gut. Hat was von My Vampire is Buff! Ich denke ich werde ihn auch nochmal eine Chance mit Topcoat geben. :)

      Löschen
  5. Also ich sehe: ich spare ne Menge Geld. Im Laden hab ich die LE noch nicht gesehen, aber ich hatte auf einen hübschen Ton und Effekt beim Thermo gehofft gehabt - naja ein Reinfall deluxe, aber gut für die Brieftasche. :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na so hat das Ganze wenigstens etwas Gutes! :)
      Den Thermolack kannst du wirklich guten GEwissens stehen lassen.
      Vielleicht wird die nächste TE ja wieder besser. :)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...