Donnerstag, 23. Januar 2014

Catrice Sortimentsumstellung- Die "Chameleons"

Hallo ihr Lieben, 
Auf meinem Nachhauseweg bin ich gestern natürlich nocheinmal bei dm vorbeigefahren und siehe da, 
die nette dm-Dame war gerade dabei das neue Sortiment einzuräumen. 
Also hab ich mir schnell die interessanten Sachen raussuchen lassen und bin nach Hause gedüst. 

Interessant waren für mich erstmal nur die restlichen Crushed Crystals und die "Chameleons" um welche es heute auch gehen soll. 

3 Lacke haben in der Pressemitteilung einen Duochromen Eindruck gemacht. 

Um euch das noch einmal kurz du zeigen hier ein Bild: 
Beginnen wir gleich mit der 1. Enttäuschung in Sachen Chameleon....

47 Orange Bloom
Ein giftiger orangefarbener Metallic Lack.
Zwar hübsch, aber ich war eben auf Duochrome aus. 
Den goldenen Effekt aus der Pressemitteilung sucht man in der Realität vergeblich. 
Nichts changiert.








Der Auftrag war gut, Mit 2 Schichten gut deckend. Zurzeit stört mich allerdings der Pinsel der Catrice Lacke. Gerade bei diesem Lack verursacht dieses verrückte Ding ziemliche "Brushstrokes".
Trotzdem ein schöner Lack für Frühling/Sommer.

46 Berry Potter& Plumbledore
Der Name ist klasse und passt meiner Meinung nach perfekt. 
Beerenfarben mit einem magischen Zauber in Form von bläulichem Schimmer.
Der Auftrag war ebenfalls gut, zwar habe ich hier 3 Schichten lackiert, 
2 wären aber auch ausreichend.



 
Ich hätte nicht gedacht das mir der Lack so gut gefällt, ich habe ihn nach dem swatchen nicht wieder ablackiert und ihn den nächsten Tag getragen. 

Von jeder Ecke sieht er anders aus. 
Mal beerig, mal bläulich schimmernd, mal sieht es aus als läge ein Grauschleiher über dem Lack.
Es sieht  einfach aus als hätte Dumbledore höchstpersönlich einen Zauber über meine Nägel gelegt.☺

55 Get the Blues 
Was im Fläschchen wie ein astreiner Multichrome-Lack, changierend zwischen Türkis-Blau- Violett und Pink aussieht, 
ist auf den Nägeln eigentlich nur noch ein blaugrüner Metalic Lack.
Wenn man viel Glück hat, kann man etwas von dem Violett erhaschen. 
Der Auftrag verlief gut, besser als erwartet.
2 Schichten waren ausreichend, der Pinsel hat mir allerdings wieder einmal Probleme gemacht. 
In diesem Lack habe ich zu Beginn ein Dupe zum Oil Slick Effect- Lack von essence aus der Superheroes LE vermutet. 
Was im Fläschchen noch an Ähnlichkeit grenzt ist auf den Nägeln sehr weit voneinander entfernt. 
Get the Blues ist (widersprüchlicherweise) viel grüner, der Superhero geht mehr ins Blau-Violett.

Zwar ist der Oil Slick etwas von Brushstrokes geplagt, aber es kommt ja auf den farblichen Unterschied an.





Kommentare:

  1. Danke für die Vorstellung! Irgendwie bin ich sehr enttäuscht vom neuen Catrice Sortiment und auch die Lacke hauen mich nicht um. Schlecht sind sie nicht, aber es ist nichts, was ich wirklich haben muss. Erinnert mich stark an die Dior lacke vom letzten Sommer, wobei mir die Dior Variante besser gefällt.
    Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das geht mir auch so, nichts dabei was einen wirklich vom Hocker haut. Auf den Pressebildern sahen die 3 halt interessant aus, deshalb wollte ich sie trotzdem mal ausprobieren. Jetzt wissen wir wenigstens das man sich die "interessanten" eigentlich auch sparen kann. :)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...