Mittwoch, 11. Februar 2015

Miss Sophie`s Nail Wraps- XOXO

Hallo ihr Lieben!
Letzten Freitag hat mich die liebe Anna aus dem Team von Miss Sophie`s kontaktiert, und mich gefragt ob ich nicht vielleicht Lust hätte ein paar Nail Wraps auszuprobieren. 
Miss Sophie`s ist ein Start-Up aus Berlin das seid Dezember 2014 auf Miss-Sophies.de innovative Nail Wraps entwickelt und vertreibt.  
Nachdem ich einen Ausflug auf die Webseite gemacht hatte, war ich sofort verliebt in diese super süßen Designs und konnte natürlich nur zusagen. 
Gestern erreichte mich dann endlich das kleine Päckchen.
Und alles war wirklich super süß verpackt... 
Im Päckchen waren neben den zwei verschiedenen Nail Wrap- Designs, noch eine Nagelfeile und ein Topcoat. 
Ich kann euch sagen es war wirklich nicht leicht sich bei den ganzen tollen Designs zu entscheiden. 
Ich glaube auch, ich werde selbst nochmal eine Bestellung aufgeben müssen. 
Es gibt noch einige Designs die mir richtig gut gefallen haben.
Meine Auswahl viel dann letztendlich auf ein Design der derzeitigen Valentinstags-Kollektion mit dem Namen XOXO. Und ein Design aus der Lines- Kollektion, nämlich Navy Blue.
  Die Anwendung ist eigentlich super einfach und sowohl auf der Rückseite der Nail Wraps, als auch auf der Website nochmal beschrieben. 
Heute zeige ich euch erstmal die Miss Sophie`s Nail Wraps in XOXO
Hierbei handelt es sich um kleine schwarze, glitzernde Herzchen auf weißen Hintergrund.
Das Design finde ich super, es ist schlicht und nicht ganz so kitschig- für alle die nicht besonders auf Valentinstag stehen empfinde ich es auch durchaus als alltagstauglich. 
Mit den Folien kam ich wirlich gut zurecht. Hat man erst einmal die richtige Größe gefunden ist der Rest ein Kinderspiel. Man muss nur wirklich aufpassen das man die Folien gerade aufsetzt und richtig gut an den Rändern festdrückt.
Ich bin am Ende besser damit gefahren, wenn ich eine Folie größer genommen habe. Man kann die Folien zwar immer noch ein bisschen ziehen und an den Nagelrand drücken, aber wenn man einfach eine Nummer größer nimmt und dann bei Bedarf mit einem Pinsel und Nagellackentferner die Kanten noch etwas anpasst, 
ist das Ergebnis viel sauberer. Freie Ränder sehen hier sonst einfach nur unschön aus.
Das "Cleaning" mit Nagellackentferner geht ohne Probleme.
Also müsst ihr auch keine Angst haben, wenn ihr mal etwas unsauber ausgeschnitten habt.
Von dem Topcoat bin ich leider nicht ganz so 100% überzeugt. 
Für mich schafft er einfach nicht ganz den perfekten glänzen Look, wie es mein Hadwear von Butter London zum Beispiel schafft. Allerdings ging es ohne ihn irgendwie auch nicht so richtig. 
Ich habe am Ende das beste Ergebnis mit 2 Schichten Miss Sophie`s Topcoat und einer extra Schicht Hardwear erzielt.
Die Feile dagegen finde ich richtig super.
Sie ist sehr sehr fein, und somit säbelt ihr euch nicht gleich den ganzen Nagel mit ab.

Ich habe auch noch einige Folien übrig. Die einzelnen Nagelfolien sind so groß dass ich sie mindestens für 2 Nägel verwenden kann. Aus der größten Folie bekomme ich sicher locker 4 Nägel raus. 
Also auch die glücklichen unter euch, die wirklich ein sehr großes Nagelbett haben, müssen sich hier keine Sorgen machen. 

Das war heute wirklich ein langer Post. 
Solltet ihr noch dabei sein, lege ich euch jetzt ans Herz einfach mal bei Miss Sophie`s vorbei zuschauen. 

Habt ihr euch schon mal auf der Website umgeschaut?
Wie gefallen euch die Designs von Miss Sophie`s?




Kommentare:

  1. Das Motiv gefällt mir sehr gut. Die hätte ich auch genommen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, aber es war wirklich nicht leicht sich zu entscheiden, die haben wirklich viele tolle Designs.
      Ich wollte einfach etwas auffällig-schlichtes... falls du verstehst was ich meine! :D

      Löschen
  2. Die sind ja wirklich super hübsch! Nur der Preis ist schon happig Oo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es gibt einige tolle Designs auf der Website aber die habens mir irgendwie gleich angetan. Mit dem Preis hast du wohl Recht. Hier lohnen sich eher die Sets. :)

      Löschen
  3. Schöne und interessante Vorstellung. Ich habe noch nie nail wraps benutzt. Was mir persönlich zusagt ist das man nichts mehr drunter lackieren muss. Wie lange hast du ungefähr für eine Hand benötigt, also an Zeit?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Ich habe davor auch erst einmal solche selbstklebenden benutzt. Ich finde es allerdings besser wenn man darunter doch noch etwas lackieren kann, so fallen mit der passenden Base mögliche freie Ränder nicht so auf.
      Ich denke so um die 20 Minuten... :)

      Löschen
  4. Oh die gefallen mit sehr :) sind wirklich alltagstauglich. Hab ja die weißen Herzen auf schwarzem Hintergrund von OMG Nailstrips, die sind auch wahnsinnig toll :)
    Haben die dich auf Instagram angeschrieben?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das stimmt, die sind von den Designs her ähnlich. Ich finde auch, auffällig-schlicht. Und man hat so schnell ein tolles Design auf den Nägeln!
      Nein nicht über Instagram, einfach per E-Mail. :)

      Löschen
    2. Ja das stimmt, Ruck zuck.
      Und oftmals ist das dann für mich auf die bessere Alternative weil ich immer so pingelig bin... Wenn ich Punkt nicht richtig gedotted ist, muss alles wieder ab 🙈

      Löschen
  5. Mich nervts dass alle lackfein nachmachen

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe mir auch schon welche bestellt und werde sie morgen testen. Die Muster und die Größe finde ich aber auch jetzt schon toll. Dann hoffe ich bei mir klappts morgen so gut wie bei dir :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...